Technische Daten

Die nachfolgenden Technischen Daten sind aus der Grundig Dokumentation entnommen wurden. Zusätzlich sind die Testberichte der Zeitschriften Audio, HiFi-Stereophonie und FonoForum zitiert. Einen ausführlichen Quellennachweis finden Sie im Impressum.

Technische Daten Teil 1

 Angaben von GrundigAngaben von HiFi-StereophonieAngaben von FonoForum oder Audio
Gleichlaufschwankungen bei 4,75 cm/s+/- 0,15 %Sigma-bewertet: Bandanfang +/- 0,065/0,11%, Bandende: +/- 0,075/0,085%, unbewertet: Bandanfang +/- 0,16/0,26%, Bandende: +/- 0,19/0,28% (EMT424/DIN, 18cm Spule Maxell UD35)
Gleichlaufschwankungen 9,5 cm/s+/- 0,09 %Sigma-bewertet: Bandanfang +/- 0,035/0,055%, Bandmitte: +/- 0,037/0,047%, Bandende: +/- 0,039/0,052%, unbewertet: Bandanfang +/- 0,15/0,19%, Bandmitte +/- 0,16/0,20%, Bandende: +/- 0,15/0,18% (EMT424/DIN, 27cm Spule BASF DP professional)bewertet (Bandanfang, Bandmitte, Bandende) 0,04% / 0,03% / 0,04%
Gleichlaufschwankungen 19 cm/s+/- 0,05 %Sigma-bewertet: Bandanfang: +/-0,022/0,029% - +/- 0,023/0,033%, Bandmitte: +/- 0,02/0,026%, Bandende: +/- 0,024/0,03% - +/- 0,024/0,03%, unbewertet: Bandanfang: +/- 0,12/0,14% - +/- 0,11/0,14%, Bandmitte: +/- 0,14/0,15%, Bandende: +/- 0,12/0,16% - +/- 0,095/012% (EMT424/DIN, 27cm Spule BASF DP-professional – 18cm Spule Maxell UD35)bewertet (Bandanfang, Bandmitte, Bandende): jeweils 0,03%, , linear (Bandanfang, Bandmitte, Bandende): 0,09% / 0,09% / 0,08%
Abweichungmax. Abweichung von der mittleren Geschwindigkeit: <= +/- 1% (19cm/s bei 20 °C)Abweichungen der mittleren Bandgeschwindigkeit: + 0,8% (4,75 cm/s), + 0,7% (9,5 cm/s), + 0,5% (19 cm/s)Audio: Abweichung von der Sollgeschwindigkeit: + 0,8% (19 cm/s)
SchlupfUnterschied der Bandgeschwindigkeit von Bandende gegenüber Bandanfang (bei 19 cm/s+ 0,085% (18cm-Spule)FonoForum: + 0,1%
Hochlaufzeitaus dem Stand (Pause auf Start mit 19 cm/s und 27cm Metall-Spule)
Die Werte gelten für das Unterschreiten von +/- 0,2% / 0,3% Gleichlaufschwankungen und Abweichung von der endgültigen mittleren Bandgeschwindigkeit: Bandanfang: 0,25 / 0,30 Sekunden, Bandende: 0,40 / 0,19 Sekunden
Umspulgeschwindigkeitca. 6,74 m/s für 1280m Duoband auf 27cm-Spule (190 Sekunden Umspulzeit veröffentlicht) oder ca. 6,21 m/s für 900m Duoband auf 22cm-Spule (145 Sekunden Umspulzeit veröffentlicht)<= 7,4 m/s für 1080m Langspielband auf 27cm-Spule (entspricht ca. 146 Sekunden Umspulzeit)Audio: ca. 6,71 m/s für 1080m Bandlänge (161 Sekunden. Umspulzeit veröffentlicht)
Laufgeräusche<= 35 dBa
Frequenzgänge4,75 cm/s: 20-12.500 Hz, bei 9,5 cm/s: 20-16.000HZ, bei 19 cm/s: 20-20.000 Hz20 kHz bei 19 cm/s und >= 18 kHz bei 9,5 kHz
Dynamikbezogen auf Vollaussteuerung): 49/51 dB (4,76 cm/s, Viertelspur/Halbspur), >= 56/59 dB (9,5 cm/s, Viertelspur/Halbspur), >= 58/61 dB (19 cm/s, Viertelspur/Halbspur)
Audio (links/rechts): 53/54 dB (4,75 cm/s), 61/60 dB (9,5 cm/s), 60/60 dB (19 cm/s)
(links/rechts): 51/52 dB (4,75 cm/s, 4-Spur), 55/58 dB (9,5 cm/s, 4-Spur), 60/61 dB (9,5 cm/s, 2-Spur), 58/59 dB (19 cm/s, 4-Spur)(links/rechts): 53/54 dB (4,75 cm/s), 61/60 dB (9,5 cm/s), 60/60 dB (19 cm/s)

FonoForum: ohne Dolby: 61,5 dB (9,5 cm/s), 64 dB (19 cm/s), mit Dolby: 62 dB (9,5 cm/s), 64 dB (19 cm/s), Verschlechterung durch den Eingang: Line: 0 dB, DIN: 0 dB, Mikrofon: - 2,5 dB
Ruhegeräuschspannungsabstand(bezogen auf Vollaussteuerung bei 19cm/s): >= 66 dB (Halbspur), >= 64 dB (Viertelspur)(links/rechts): 50/50 dB (4,75 cm/s, 4-Spur), 54/57 dB (9,5 cm/s, 4-Spur), 59/59 dB (9,5 cm/s, 2-Spur), 58/58 dB (19 cm/s, 4-Spur)
Geräuschspannungsabstand(nach DIN 45 500 April '75, Kurve A) bei Viertelspur/Halbspur: 56 dB / 57 dB (4,75 cm/s), 63 dB / 65 dB (9,5 cm/s), 64 dB / 66 dB (19 cm/s), mit Dolby NR-System generell umd 8 dB größer, (nach DIN 45405 mit Grundig HiFi-Tonband) 56/64* dB (4,75 cm/s), 63/71* dB (9,5 cm/s), 64/72* dB (19 cm/s)
* je nach Kopfträger
FonoForum, ohne Dolby: 66 dB (19 cm/s), 65,5 dB (9,5 cm/s), mit Dolby: 72 dB (19 cm/s), 72 dB (9,5 cm/s), Verschlechterung durch den Eingang Line: 0 dB, DIN: 0 dB, Mikrofon: - 1 dB
HöhendynamikAudio (links/rechts): 35/37 dB (4,75 cm/s), 44/46 dB (9,5 cm/s), 54/55 dB (19 cm/s)(10 kHz, links/rechts): 34/36 dB (4,75 cm/s, 4-Spur), 44/47 dB (9,5 cm/s, 4-Spur), 48/47 dB (9,5 cm/s, 2-Spur), 56/56 dB (19 cm/s, 4-Spur)
(14 kHz, links/rechts): 24/26 dB (4,75 cm/s, 4-Spur), 37/41 dB (9,5 cm/s, 4-Spur), 41/39 dB (9,5 cm/s, 2-Spur), 52/53 dB (19 cm/s, 4-Spur)
* Spitzenwert nach DIN 45 405, bezogen auf k/3= 3% bei 333 Hz bzw. auf den maximalen Pegel bei 10 kHz (14 kHz). Aussteuerungssteller entsprechnd 1 µA (0 dBµA) für Vollaussteuerung eingepegelt
ohne Dolby: 66 dB (19 cm/s), 56,5 dB (9,5 cm/s), mit Dolby: 72 dB (19 cm/s), 63,5 dB (9,5 cm/s), Tiefendynamik (ohne/mit Dolby): 48 / 48 dB (19 cm/s), 50 / 50 dB (9,5 cm/s)
Klirrfaktork3 <= 1,5% (19cm/s bei Vollaussteuerung), <= 3% (4,75 cm/s) bei f=333HzAudio: (lins/rechts) bei 0 dB Aussteuerung: 1,2 / 1,0 % (19 cm/s)
Nichtlineare Verzerrungen Vorband (Intermodulation 150 Hz / 7 kHz, HiFi-Stereophonie)
Hochpegel-Eingang (Aussteuerung 0 dB): ca. 0,7%
Mikrofon „L“ (Quellimpedanz 200 Ohm): ca. 1,2% bei -30 dBV Eingangspegel

ÜbersprechenGegenspurübersprechen (Übersprechen von einer Stereoaufzeichnung der anderen Richtung)
(links/rechts, 19cm/s 4-Spur): 20 bis 50 Hz: bis -20/-13 dB, 50 bis 100 Hz: bis -33/-28 dB, 100 bis 200 Hz: -43/-39 dB
*bei 9,5 cm/s treten ähnliche Werte bei der halben Frequenz auf, bei 4,75 cm/s bei einem Viertel der Frequenz
Übersprechdämpfung (1 kHz)bei Monobetrieb bei gegensinniger Doppelspraufzeichnung: > 60 dB (2- und 4-Spur) bei Stereobetrieb bei gegensinniger Stereoaufzeichnung: > 60 dB, im Stereobetrieb 4-Spur: > 45 dB, im Stereobetrieb 2-Spur: > 60 dBMono: 0 dB, Stereo: 57 dB (19 cm/s)
Löschdämpfung bei 1 kHzca. 70 dB
Nebensprechdämpfung zwischen den Eingängen: > 100 dB
63 dB

Technische Daten Teil 2

 Angaben von GrundigAngaben von HiFi-StereophonieAngaben von FonoForum oder Audio
AussteuerungsinstrumentePegeldifferenz Hinterband zu Vorband bei 333 Hz und kleinen Pegeln (links / rechts
Frequenzgang der AussteuerungsinstrumenteFrequenzgang 13 Hz bis 21 kHz (+/- 1 dB), Anstiegszeit <= 5ms, Abklingzeit >= 1500 ms), Überschwingen bis zu 3,2 dBFrequenzgang: 9 Hz bis 30 kHz (-3 dB), Anstiegszeit: 8 ms, Rücklaufzeit: 2800 ms
Die Vollaussteuerung mit Sinus-Dauerton wird bei folgender Anzeige (Vorband) erreicht: 1 kHz + 1 dB, 10 kHz + 1 dB, 40 Hz + 4 dB
Eingänge
Mikrofon (symetrisch)2x 0,15mV / 0,2 kOhm Empfindlichkeit -70 dBV, Übersteuerungsgrenze -30 dBV, äquivalente Fremdspannung -126 dBV, günstiger Eingangspegelbereich* -66 bis -30 dBVAudio: 0,13/0,14 mV
FonoForum: 0,5 mV Empfindlichkeit für Vollaussteuerung, 28 mV Übersteuerungsgrenze, 0,97 kOhm Eingangsimpedanz
Mikrofon (unsymetrisch mit Stromspeisung)2x 1mV / 50 kOhm, 2x 50mV-8V / 2 MOhmEmpfindlichkeit -56 dBV, Übersteuerungsgrenze -16 dBV, äquivalente Fremdspannung -116 dBV, Eingangsimpedanz 50 kOhm, günstiger Eingangspegelbereich* -56 bis -16 dBV FonoForum: 1,2 mV Empfindlichkeit für Vollaussteuerung, 190 mV Übersteuerungsgrenze, 23 kOhm Eingangsimpedanz
Radio / DIN2x 1mV / 10kOhm Empfindlichkeit -17 dBµA, Übersteuerungsgrenze > +22 dBµA, äquivalente Fremdspannung -75 dBµA, Eingangsimpedanz ca. 9 kOhm, günstiger Eingangspegelbereich* -16 > +22 dBµA 0,12 mV/kOhm Empfindlichkeit für Vollaussteuerung, > 10,5 mV/kOhm Übersteuerungsgrenze, 10 kOhm Eingangsimpedanz
Line bzw. Phono2x 100mV-5V / 1000 kOhm, 2x 100mV / 1000 kOhm Empfindlichkeit -16 dBV, Übersteuerungsgrenze > +22 dBV, äquivalente Fremdspannung -75 dBV, Eingangsimpedanz ca. 1 MOhm, günstiger Eingangspegelbereich* -16 > +22 dBV 120 mV Empfindlichkeit für Vollaussteuerung bei > 12 V Übersteuerungsgrenze und 870 kOhm Eingangsimpedanz
* Die angegebenen günstigen Eingangspegelbereiche gelten ... für die Zweispurversion. Bei Vierspur können um 3dB geringere Werte zugelassen werden, bei Zweispur mit Dolby stehen aber nur um 9dB höhere Werte, wenn keine Einbußen an Rauschabstand hingenommen werden sollen!
Ausgänge
DIN/Monitor0,5-1,5V einstellbar < 15 kOhm (links/rechts): 51/52 dB (4,75 cm/s, 4-Spur), 55/58 dB (9,5 cm/s, 4-Spur), 60/61 dB (9,5 cm/s, 2-Spur), 58/59 dB (19 cm/s, 4-Spur)FonoForum: 1,2 V Empfindlichkeit für Vollaussteuerung bei 3% Klirr / 1,1 V Übersteuerungsgrenze bei 2,3% Klirr, Quell-Impedanz Monitor 9,2 kOhm, Quell-Impedanz DIN 10 kOhm
Ausgangsanpassung links/rechts: 1260 / 1180 mV
Kopfhörer2x 50mW an 0,4 kOhm (K/tot < 1%), Frequenzgang bei Absenkung des Lautstärkereglers auf -40 dB (1 kHz = 0 dB): 60 Hz + 13 dB, 8 kHz + 4 dB 9,5V an 400 Ohm , ca. 0,2 Watt
Sonstiges
Entzerrungnach DIN 45 513
Vormagnetisierungsfrequenz105 kHz
Echo-Verzögerungszeit150 ms (19 cm/s), 300ms (9,5 cm/s), 600ms (4,75 cm/s)
Aussteuerungs-AutomaticGleichlaufabweichung < 2 dB, Regelbereich > 40 dB, Anstiegszeit der Verstärkung: Sprache: ca. 0,5 dB/sec., Musik: ca. 0,1 dB/sec., Limiter: ca. 1 dB/sec.
Maße / Gewicht(BHT, stehend): ca. 540 x 500 x 200 mm, 21.3 x 19.7 x 7.9 inch
Gewicht: ca. 22.5 kg / 49 lb 9.6 oz (49.559 lb)
Empfohlener Verkaufspreis2.498 Mark, optionale Kopfträger 300 (2- oder 4-Spur) oder 380 Mark (4-Spur Reverse), optionales Dolby-Baustein Paar 180 Mark

Anforderungen nach DIN 45500

Kriterium nach DIN 45500Messwert
Gleichlaufabweichung<= +/- 1,5%
Tonhöhenschwankungen<= +/- 0,2%
Abnahme der Aussteuerbarkeit in den Höhen (10 kHz)<= 15 dB
Geräuschspannungsabstand*>= 56 dB
Fremdspannungsabstand*>= 46 dB
Übertragungsbereichfu <= 40 Hz / fo >= 12.500 Hz
FrequenzgangToleranzfeld zwischen 250 Hz und 6300 Hz 5 dB, darunter und darüber jeweils max. 7 dB – Innerhalb dieses Toleranzfeldes muß nach DIN 45500 der Gesamtfrequenzgang (Aufnahme und Wiedergabe), sowie der Frequenzgang des Wiedergabeteiles eines Tonbandgerätes liegen.
* der Wert für den Geräuschspannungsabstand liegt um 8 dB, der für den Fremdspannungsabstand um 3 dB über dem früheren Normentwurf von 1971. Hierbei änderten sich allerdings nur die Meßmethode und mit ihr der Meßwert, nicht jedoch die tatsächlichen Qualitätskriterien.